Modelleisenbahn Altenau (Oberharz)

Vierzig (40) Jahre her wann die Gleise sind abgebaut steht Seit Pfingsten 2018 am Alter Bahnhof Altenau im Bahnhofcafé das Modelleisenbahn Altenau (Oberharz).

Die Bahnstrecke Langelsheim–Altenau (Oberharz) war eine Eisenbahnstrecke, die durch den Oberharz führte. Sie wurde auch Innerstetalbahn, Oberharzbahn oder Harzbahn genannt. Sie wurde gebaut, um der Magdeburg-Halberstädter Eisenbahngesellschaft (MHE) Zugang zu den Harz Bergwerken zu schaffen.

Die Strecke verband einige ehemals freie Bergstädte des Oberharzes mit den bestehenden Eisenbahnlinien im nördlichen Harz-vorland.

Die Strecke zweigte am Bahnhof Langelsheim von der bestehenden Bahnstrecke Neuekrug-Hahausen–Goslar ab und führte über den Haltepunkt Innerstetalsperre (vor dem Bau der Talsperre gab es den im Stausee liegenden Haltepunkt Lindthal) nach Lautenthal, von dort aus durch das Innerstetal über Wildemann, Silbernaal-Grund und Silberhütte (später in Frankenscharrnhütte umbenannt) nach Clausthal-Zellerfeld, von wo aus ab 1914 über die Haltestelle Clausthal Ost der Endbahnhof Altenau erreicht wurde.

Video & Modelleisenbahn Altenau (Oberharz) Made by M. Knoppik

				

Veröffentlicht am: 28. September 2018  -  Veröffentlicht unter: Aktivitäten & Treffen  -  Markiert:, ,